Kreditwesengesetz (KWG)

Das Gesetz über das Kreditwesen (KWG) ist die wichtigste Rechtsgrundlage für die Kreditwirtschaft in Deutschland und dient

1. der Aufrechterhaltung der Ordnung im Bankwesen
2. der Sicherung der Funktionsfähigkeit der Kreditwirtschaft
3. dem Schutz der Gläubiger der Kreditinstitute vor Vermögensverlust.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.