Termineinlagen

Termineinlagen sind auf Termingeldkonten angelegte Guthaben.

Sie stehen den Kreditinstituten als befristete Einlagen für einen bestimmten Zeitraum, mindestens für einen Monat, zur Verfügung.

Die Einleger verzichten für diese Zeit auf ihr Verfügungsrecht und erhalten dafür einen höheren Zinssatz als beispielsweise für Sichteinlagen.

Termineinlagen im Planspiel

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.