Handbuch

Willkommen auf den Seiten des Handbuchs.

Das Handbuch ist die zentrale Spielunterlage für das Planspiel. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um SCHUL/BANKER erfolgreich spielen zu können.

 

Starthilfe - Tipps für das erste Geschäftsjahr

Wie starten Sie am Besten ins Planspiel? Eine Orientierung und Tipps für die ersten Schritte als SCHUL/BANKER.

Mehr »

Wie läuft das Spiel ab?

SCHUL/BANKER wird als Fernplanspiel von November bis Februar über das Internet ausgetragen.

Mehr »

Wer gewinnt?

Gewinner - an wirtschaftlichen Erkenntnissen - sind bei SCHUL/BANKER alle. Doch wer schafft es ins Finale?

Mehr »

Wie läuft ein Geschäftsjahr ab?

SCHUL/BANKER wird über sechs Geschäftsjahre gespielt, die jeweils eine Woche dauern.

Mehr »

Entwickeln Sie Ihre Strategie

Die Strategie ist Ihr Plan zum Erfolg.

Mehr »

Organisieren Sie sich im Team

Organisieren Sie sich im Team und geben Sie Ihrer Bank einen Namen.

Mehr »

Aufgaben einer Bank

Bei SCHUL/BANKER übernehmen Sie eine Bank. Dabei lernen Sie viele Aufgaben kennen, die Banken auch in der Realität haben.

Mehr »

Spielregeln

Hier finden Sie alle Spielregeln auf einen Blick.

Mehr »

Spielunterlagen Download

Alle Spielunterlagen zum Download finden Sie hier.

Mehr »

Überblick - Welche Entscheidungen Sie im Planspiel treffen

In jedem Geschäftsjahr treffen Sie viele Entscheidungen für Ihre Bank. Hier ein Überblick.

Mehr »

Zinsen im Aktivgeschäft

Im Aktivgeschäft können Ihre Kunden bei Ihnen die folgenden Kredite aufnehmen.

Mehr »

Zinsen im Passivgeschäft

Im Passivgeschäft unterhalten Ihre Kunden Guthaben und legen Geld bei Ihnen an.

Mehr »

Aktienfonds

Ab Geschäftsjahr 2 stellen Sie für Ihre Kunden einen Aktienfonds zusammen.

Mehr »

Preise und Provisionen

Ihren Kunden berechnen Sie ein Entgelt dafür, dass Sie ihre Girokonten führen und darüber den Zahlungsverkehr abwickeln

Mehr »

Ausgaben für Werbung

Werbung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Ihre Bank.

Mehr »

Ausgaben für Aus- und Weiterbildung

Ihre Kunden legen Wert auf freundliche Mitarbeiter, die sie kompetent beraten.

Mehr »

Filialen

Viele Kunden legen Wert auf eine persönliche Beratung. In Ihren Filialen werden sie von Ihren Mitarbeitern bei allen Bankgeschäften bedient.

Mehr »

Kundenterminals

Für einen Großteil der Kunden sind Kundenterminals wichtig, um jederzeit einfache Geldgeschäfte erledigen zu können.

Mehr »

Festverzinsliche Wertpapiere

Mit festverzinslichen Wertpapieren leiht sich der Staat zu einem festen Zinssatz Geld, um öffentliche Investitionen zu finanzieren.

Mehr »

Marktanalysen

Für Ihre Bank sind Informationen über die Marktentwicklung und das Verhalten der Konkurrenz sehr wichtig.

Mehr »

Überblick - Wie Sie Ihre Entscheidungen planen können

In jedem Geschäftsjahr planen Sie die Entscheidungen für Ihre Bank. Hier finden Sie Tipps, wie Sie dabei vorgehen können.

Mehr »

Warum planen?

Gut geplant ist halb gewonnen!

Mehr »

Wie planen?

Die Planung Ihrer Entscheidungen in vier Schritten.

Mehr »

Planungsgrundsätze

Drei Grundsätze bringen Klarheit in jede Planung.

Mehr »

Planungshelfer

Bei der Planung Ihrer Entscheidungen unterstützen Sie unsere drei Planungshelfer.

Mehr »

Bilanz

Die Bilanz ist eine stichtagsbezogene Gegenüberstellung des Vermögens und des Kapitals Ihrer Bank.

Mehr »

Gewinn- und Verlustrechnung

Die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) zeigt Ihnen, wie Ihr Bilanzgewinn oder -verlust entstanden ist.

Mehr »

Liquiditätsrechnung

Die Liquiditätsrechnung ist das "Haushaltsbuch" Ihrer Bank.

Mehr »

Zinsspannenrechnung

Von der Zinsspanne "lebt" Ihre Bank. Sie ist die Differenz zwischen Ihren Zinserträgen und Ihren Zinsaufwendungen.

Mehr »

Mindestreserverechnung

Bei SCHUL/BANKER müssen Sie die Vorschriften der Europäischen Zentralbank über die Mindestreserve einhalten.

Mehr »