Land der Ideen


SCHUL/BANKER, das Bankenplanspiel des Bankenverbandes, war im Jahre 2009 ein „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ – und damit Teil der Veranstaltungsreihe „365 Orte im Land der Ideen“, die gemeinsam von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank durchgeführt wird.

Prämiert werden jährlich 365 Institutionen, Unternehmen und Projekte, die in besonderem Maße für Zukunftsfähigkeit und Innovationskraft stehen.

Im Rahmen dieser größten Veranstaltungsreihe Deutschlands, die unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler steht, präsentiert sich an jedem Tag im Jahr ein „Ausgewählter Ort“ der Öffentlichkeit.  Eine unabhängige Jury hat SCHUL/BANKER aus über 2.000 Bewerbungen als Botschafter für das Land der Ideen ausgewählt.

Damit wird ein Projekt gewürdigt, das seit nunmehr zwölf Jahren existiert, an dem bislang rund 50.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben, und das zu den erfolgreichsten Wirtschaftswettbewerben an den deutschen Schulen zählt.  Die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort“ fand am 28. März 2009 im Rahmen der Preisverleihung des SCHUL/BANKER-Wettbewerbs 2008/2009 statt.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.