Spielablauf


Das Spiel


SCHUL/BANKER wird als Fernplanspiel von November bis Februar über das Internet ausgetragen. Über sechs Runden spielt jedes Team auf einem von 20 Märkten.

In jeder Runde treffen die Teams ihre Spielentscheidungen und senden sie an die Spielleitung. Dort laufen die Entscheidungen aller Planspielbanken zusammen, und die Märkte werden ausgewertet.

Als Ergebnis erhalten die Teams Berichte zur aktuellen Geschäftslage ihrer Bank, auf deren Basis sie ihre weiteren Entscheidungen planen. Wer schließlich die Nase vorn hat, bleibt bis zum Ende offen.

 

Die 20 besten Teams

Die 20 besten Teams werden zum Finale eingeladen. Dort kommen rund hundert Schülerinnen und Schüler zusammen und tragen gemeinsam einen spannenden Wettbewerb um die ersten drei Plätze aus.

Festlicher Abschluss des Schülerwettbewerbs ist die Preisverleihung in Berlin. Hier werden alle Teilnehmer des Finales geehrt und die Gewinner der ersten drei Plätze besonders ausgezeichnet.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.