Bundesverband deutscher Banken

Der Bundesverband deutscher Banken ist die Stimme der privaten Banken: Als wirtschaftspolitischer Spitzenverband bündelt, gestaltet und vertritt er die Interessen des privaten Kreditgewerbes und ist Mittler zwischen den privaten Banken, Politik, Verwaltung, Verbrauchern und Wirtschaft.

Im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung engagiert sich der Verband seit vielen Jahren für die Verbesserung der Wirtschafts- und Finanzbildung und setzt sich für ein eigenständiges Schulfach „Wirtschaft“ ein.

 

Seit mehr als 60 Jahren aktiv

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB), der die Interessen der privaten Banken vertritt, wurde im Jahre 1951 in Köln gegründet. Er blickt auf die Tradition des von 1901 bis 1945 bestehenden Centralverbandes des deutschen Bank- und Bankiergewerbes zurück. Im März 1999 hat er seinen Sitz von Köln nach Berlin verlegt.

Über 200 private Banken sind Mitglied

Der Bankenverband repräsentiert mehr als 200 private Banken und elf Mitgliedsverbände (Landesverbände). Die dem Verband angeschlossenen Institute stehen miteinander in intensivem Wettbewerb. Die Bandbreite reicht von großen bis kleinen, von weltweit operierenden bis regionalen, von universell tätigen bis auf einzelne Geschäftsbereiche spezialisierte Banken.

Privaten Banken beschäftigen mehr als 180.000 Mitarbeiter

Der Marktanteil aller privaten Banken in Deutschland beträgt, gemessen am Bilanzvolumen der deutschen Kreditwirtschaft, rund 39 Prozent. Sie beschäftigen über 180.000 Mitarbeiter.

 

Mit dem Bankenplanspiel SCHUL/BANKER möchte der Bankenverband Jugendliche für wirtschaftliche Zusammenhänge interessieren und sie learning by doing ein Stück Wirtschaft erleben lassen.

Seit mehr als 25 Jahren ist das Thema Schule und Wirtschaft ein Schwerpunkt des gesellschaftspolitischen Engagements des Bankenverbandes.

Unter dem Namen Schul|Bank hat er einen eigenen Bereich eingerichtet, der sich gezielt mit diesen Fragen beschäftigt und Wirtschaftsprojekte für den Schulunterricht entwickelt.

Das Bankenplanspiel wird 2017/2018 zum 20. Mal ausgetragen und ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Engagements.

Mit seinem Engagement will der Verband einen Beitrag dazu leisten, den Wirtschaftsunterricht an den Schulen zu fördern und junge Menschen fit zu machen für ihre Zukunft.

Kontakt

Veranstalter

Bundesverband deutscher Banken
SCHUL/BANKER
Postfach 04 03 07
10062 Berlin
www.schulbanker.de
bankenverband@schulbanker.de

Verantwortlich

Julia Topar

Ansprechpartner

Sibel Balaban-Ströh: +49 30 1663-1292
Telefax: +49 30 1663-1273

Der Bundesverband deutscher Banken ist die Interessenvertretung der privaten Banken in Deutschland.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.