Wer kann mitmachen?


Das Bankenplanspiel ist ein Wettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler, die sich für Wirtschaft interessieren und Spaß daran haben, Eigeninitiative zu entwickeln.

Wer zusätzlich gern im Team arbeitet und bereit ist, sich über einen Zeitraum von vier Monaten im Planspiel zu engagieren, für den ist SCHUL/BANKER der richtige Wettbewerb.

Vorkenntnisse der Bankbetriebslehre sind nicht erforderlich. Das für eine erfolgreiche Teilnahme notwendige Wissen erwerben die Schüler learning by doing.
 

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler in der Erstausbildung (maximal 21 Jahre alt):

  • in Deutschland
  • in Schulen mit deutschsprachigem Unterricht in der EU und in der Schweiz

Wir empfehlen die Teilnahme ab Jahrgangstufe 10. Es zählt die Jahrgangsstufe, die zu Beginn des Planspiels erreicht ist.

 

Sie spielen im Team

SCHUL/BANKER setzt auf Teamarbeit. Schließen Sie sich deshalb zu einem Team von insgesamt drei bis sechs Schülern Ihrer Schule zusammen. Wählen Sie aus Ihrer Mitte den Teamsprecher als Ansprechpartner für die Spielleitung.
 

Ein Lehrer ist mit im Boot

Jedes Team wird von einer Lehrerin oder einem Lehrer seiner Schule betreut. Dabei kann jeder Lehrer auch mehrere Teams oder ganze Klassen unterstützen.  Das Planspiel kann in den Unterricht integriert oder im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft durchgeführt werden. Schüler können ebenso selbstständig außerhalb des Unterrichts spielen. Informationen und Materialien zum Einsatz des Planspiels im Unterricht finden Sie hier ...

 

Nicht teilnehmen können Schüler in oder mit einer Berufsausbildung und ehemalige Teilnehmer am SCHUL/BANKER-Finale.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.