Betriebsmittelkredit

Ein Betriebsmittelkredit ist ein kurzfristiger Kredit an Unternehmen. Er dient der Finanzierung des Einkaufs von Waren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen sowie der Vorfinanzierung sonstiger laufender Ausgaben.

Mit Hilfe des Betriebsmittelkredits wird die Zeitspanne zwischen dem Anfall der Ausgaben und entsprechenden Verkaufserlösen finanziell überbrückt. Er erhöht damit die Dispositionsfreiheit des Unternehmens.

Der Betriebsmittelkredit wird auf dem Girokonto als sogenannter Kontokorrentkredit (kontokorrent = in laufender Rechnung) eingeräumt. Das heißt, das Unternehmen kann ihn bis zur festgesetzten Kreditgrenze ohne weitere Absprachen mit der Bank in Anspruch nehmen.

Betriebsmittelkredite im Planspiel

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.